Berlin Festival, der Countdown: Heute mit Sizarr, Cro und Kraftklub

Der Freitag rückt näher und wir sehen mit immer stärkerer, freudiger Erwartung dem Beginn des diesjährigen Berlin Festivals entgegen. Auch heute haben wir wieder drei Acts raus gepickt, auf die wir uns besonders freuen. Wenn man auch zu mindestens zwei der drei eigentlich nicht mehr viel sagen muss…

Sizarr

Eine Mischung aus Weltmusik, Afrobeat, Wave und Elektronik. Klingt im Wortlaut krude, in der Umsetzung verdammt gut. Dazu noch das düster stylische Auftreten der drei Junspunde aus Landau und der nächste Hype lauert quasi um die Ecke. Den hat sogar schon Produzentenguru Danger Mouse gerochen und das Trio als Vorband für seine Broken Bells angeheuert. Bis jetzt haben Sizarr nur eine EP namens “Fake Foxes” veröffentlicht, das Debütalbum mit dem äußerst passenden Titel “Psycho Boy Happy” erscheint am 14. September. Beste Gelegenheit, beim Berlin Festival die Vorfreude zu steigern!

Sizarr @ Berlin Festival:

Samstag, 20.00 Uhr, Zippo Encore Stage

Cro

Vom Youtube-Phänomen zum Chartstürmer – über den Mann mit der Pandamaske gibt es tatsächlich nicht mehr allzu viel zu erzählen, was nicht bereits zur Genüge bekannt ist. Obwohl… ein paar Statistiken gefällig? Im Juli diesen Jahre platzierte Cro sich insgesamt 31 mal in den Media Control Musik-Charts. Dabei landeten sieben Titel in der Download-Hitliste, acht im Single-Ranking und unglaubliche 16 Songs in den Streaming-Charts. Somit waren in diesem Monat alle Titel seines Nummer-eins-Albums “Raop” auf einmal vertreten. Das hat vor ihm noch keiner geschafft. Und Gold gab’s dann gleich noch obendrauf. Noch Fragen? Ja, vielleicht diese: Wie macht Cro das nur? Keine Ahnung, aber irgendwie wirkt das bei ihm alles ganz “Easy”…

Cro @ Berlin Festival:

Samstag, 15.00 Uhr, Maistage

Kraftklub

Und was fällt einem spontan zu Kraftklub ein? Dass die fünf Chemnitzer zum Beispiel vorgeben, nicht nach Berlin zu wollen. Ja ja ja, und dann beim Berlin Festival auftreten! Aber auftreten ist ein gutes Stichwort, wenn es um die Kraftis geht. Das haben sie nämlich in den letzten Jahren äußerst ausgiebig getan. Erst als Vorband von so illustren deutschen Acts wie den Beatsteaks und Fettes Brot, dann auf ihrer Clubtour im letzten Jahr, die noch vor Album-Release die Läden aus allen Nähten krachen ließ. Und zuletzt auf der großen “Mit K”-Tour. Kraftklub gehören eindeutig zu den Bands, die sich ihr Publikum mit eigenem Schweiß erspielt haben. Zur Belohnung gab’s dann auch Platz 1 für das lang erwartete, offizielle Debütalbum und für uns ein sehr unterhaltsames Interview mit den Jungs, das ihr hier nachlesen könnt. Oft gesehen, immer wieder gut, freuen wir uns auch dieses Mal drauf!

Kraftklub @ Berlin Festival:

Samstag, 19.30 Uhr, Main Stage

Die komplette Running Order des Berlin Festival gibt es hier.

 
- Tagged: , , , , ,