Video: Kakkmaddafakka „May God“

Kakkmaddafakka_press2016_1_webMit ihrem neuen Album „KMF“ meldeten sich Kakkmaddafakka im Frühjahr zurück, nun legen sie das Video zur neuen Single „May God“ nach. Für den Clip zog es die Band nicht etwa in die Weiten der Welt, sondern ins Kunstmuseum von Bergen. Sänger Axel erklärt: „Wir sind alle sehr von der Kunst beeinflusst und haben uns von ihr inspirieren lassen. Besonders Edvard Munch und seine gezeichnete Melancholie passen perfekt zum Spirit des Songs.“
Die Single „May God“ markiert wie auch das ganze Album eine Entwicklung der Brüder und Gründungs-mitglieder Axel und Pål Vindenes, die auf „KMF“ ihren Freund und Wegbegleiter Erlend Øye (Kings Of Convenience, The Whitest Boy Alive) in der Rolle des Produzenten ablösten. Øye betreute federführend die letzten beiden Alben der Norweger. Im Juli kommen Kakkmaddafakka auch wieder für ein paar ihrer beliebten Live Shows nach Deutschland.

KAKKMADDAFAKKA – Live 2016:

27.07.2016 Jena – Kulturarena
29.07.2016 Elend – Rocken Am Brocken
30.07.2016 Dangast – Watt En Schlick Fest
20.08.2016 Hamburg – MS Dockville
28.09.2016 (A) Wien – Flex
30.09.2016 Karlsruhe – Substage
01.10.2016 Dortmund – Way Back When Festival

http://www.kmfband.com/