Schlagwort: Roman

Gelesen: Oskar Roehler „Selbstverfickung“

Wer sich während der Lektüre von Oskar Roehlers neuem Roman „Selbstverfickung“ fragt, was zum Teufel das alles eigentlich soll, der kriegt auf den letzten Seiten vom Autor persönlich die Antwort… Weiterlesen

Gelesen: Delphine de Vigan „Tage ohne Hunger“

Der Streaming Dienst Netflix lenkte jüngst mit seiner Eigenproduktion „To The Bone“ das Interesse auf das Thema Magersucht bei jungen Menschen. In dem amerikanischen Spielfilm folgen wir der essgestörten Hauptdarstellerin… Weiterlesen

Gelesen: Rainbow Rowell „Fangirl“

Ich habe, wenn es um Literatur geht, eine goldene Verhaltensregel: auf jeden Fall alles lesen, was John Green empfiehlt. Ich habe ein Faible für ernsthafte Jugendliteratur und was die betrifft,… Weiterlesen

Gelesen: Linda Boström Knausgård „Willkommen in Amerika“

Linda Boström Knausgard unvoreingenommen zu begegnen scheint nahezu unmöglich. Als Ehefrau des norwegischen Erfolgsschriftstellers Karl Ove Knausgard und Mutter gemeinsamer vier Kinder wurde sie gezwungenermaßen zu einer Person der Öffentlichkeit… Weiterlesen