Flow Festival 2015 in Helsinki & Ljubljana: unser Festival-Tipp!

Flow-Sign-Photo-by-Jussi-HellstenWer sich von einem Festival ein bisschen mehr als das übliche Schlamm-, Selfie-Sticks- und Dosenessen-Paket wünscht, dem legen wir ein Festival diesen Sommer ganz besonders ans Herz. Beziehungsweise gleich zwei, denn das wunderbare finnische Flow-Festival hat sich quasi verdoppelt und wird dieses Jahr nicht nur in Helsinki, sondern auch zum ersten Mal in Ljubljana statt finden. Abseits der üblichen Pfade wird in beiden Städten jeweils ein Gesamtkunstwerk präsentiert.

Flow Festival Helsinki:
Das Flow Festival in Helsinki hat sich über Jahre als eins der schönsten alternativen Musikfestivals bewährt. Dieses Jahr findet es vom 14. – 16. August statt. Geboten wird ein eklektisches Line-Up, das internationale Erfolgskünstler mit lokalen finnischen Talenten vermischt. Dieses Jahr werden u.a. Florence + the Machine, Alt-J, The War On Drugs, Run The Jewels, Belle and Sebastian, Róisín Murphy, Foxygen, Beck und Natalie Prass auf den Bühnen stehen.

11188163_10153233968563290_6552253540891410192_n

Auch wenn das Line-Up ohne Frage überzeugt, sollte auch Aufmerksamkeit auf das das Drumherum des Festivals gelenkt werden. Das Wochenende in dem stillgelegten E-Werk Suvilhati ist eine allumfassende Sinneserfahrung. Ein Arts Boutique Festival, ein Kunstwerk: architektonische Experimente, wie die schwebende 360-Grad-”Ballonbühne”, kreative Dekorationen mit umgesetzten Upcycling-Ideen, verträumte Lichtinstallationen, Kunstausstellungen und Film Screenings.
Die Foodie-Szene Helsinkis legt sich für das Flow Festival ganz besonders ins Zeug: kein Fast Food, sondern qualitativ hochwertige, lokale Bio-Produkte, zahlreiche vegetarische Optionen, ausgefallene Biere und erstklassige Weine werden angeboten. Kulinarische Vielfalt, die sicher einige foodporn-Hashtags hervorrufen wird.

Von diesem Festival sollte sich so manch anderes etwas abgucken: ethische Grundsätze werden überall erfüllt, Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit werden hier groß geschrieben. Von der Innenstadt aus ist es nur ein kurzer Spaziergang zu dem Suvilhati-Areal. Eine Massenveranstaltung, die sich nicht wie eine solche anfühlt, sondern Spaß machen kann und gleichzeitig entspannt ist. Ein einzigartiges Event auf dem Festivalkalender. Mit viel Glück könnte Mitte August sogar die Sonne scheinen und die Stadt an ihren seltenen Sommertagen in einen Rauschzustand verfallen, ganz im Flow des Festivals: unser Tipp für den August.

Flow Festival Ljubljana:
Wer nicht solange warten will, kann sich darüber freuen, dass das Flow Festival zum ersten Mal expandiert und das facettenreiches Konzept in die aufregende Schwesterlocation Ljubljana bringt. In Sloveniens Hauptstadt wird bereits vom 24. bis 26. Juni gefeiert. Das Line-Up ist zwar nicht ganz so groß wie das des finnischen Flows, aber nicht minder interessant: Róisín Murphy, Pet Shop Boys, Metronomy, José González, Caribou  Derrick May, Âme, Dixon, Bonobo und Recondite werden neben lokalen Newcomern in Tobačna, einem einzigartigen Industrieareal aus dem späten 19. Jahrhundert, auftreten.

Wie in Helsinki steht auch beim Flow Festival Ljubljana eine vielseitige Mischung aus Musik, urbaner Kultur und visueller Kunst mit Fokus auf den Austausch von Ideen und Visionen auf dem Programm. Auch hier gibt es ein buntes kulinarisches Angebot, das ausschließlich auf ausgewählte regionale wie nationale Produkte setzt. Flow Ljubljana legt genauso großen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein, was zum Beispiel durch 100 % Recycling aller anfallenden Abfälle, Bio-Essen und Kohlenstoffbilanzausgleich erreicht wird.
Ohne Frage ist das Flow Ljubljana eine verlockende Festival-Alternative, um dem Alltag für ein paar Tage zu entfliehen und die aufregende Kulturszene im Osten kennenzulernen.

unnamed (1)

Mehr Infos über die Flow Festivals gibt es hier:

14. – 16.08. Helsinki
http://www.flowfestival.com/de/
https://www.facebook.com/FlowFestival

26. – 28.06. Ljubljana
http://www.flowfestival.si
www.facebook.com/FlowFestivalLjubljana